Riordan Wiki
Advertisement
Riordan Wiki
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Riordan Wiki helfen, indem du ihn erweiterst!

Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (englisch: Attention-Deficit Hyperactivity Disorder, ADHD), abgekürzt ADHS äußert sich durch Aufmerksamkeitsprobleme, Hyperaktivität oder Hypersensivität. Die meisten Halbgötter haben ADHS, ist aber eigentlich ein gutes Zeichen, denn dadurch nehmen sie ihre Umgebung stärker war und besitzen stärkere Kampfreflexe. Es tritt gewöhnlich mit Legasthenie zusammen auf. Außerdem äußern sich bei ADHS einige Dinge Paradox, bspw. wirkt Cola sich auf manche ADHSler beruhigend aus.

Percy Jackson-Reihe[]

Percy Jackson

In der Buchreihe taucht ADHS überall auf, von "Diebe im Olymp" bis zu "Die letzte Göttin". Grover Underwood erklärt Percy, dass ADHS ihn unaufmerksam gegenüber andere Dingen macht. Percys Instinkt lässt ihn aufstehen und nach draußen gehen, um diese Energie raus zu lassen. Percy selbst sagt, das ADHS einen Halbgott sehr ungeduldig macht, wie Thalia Grace in "Die letzte Göttin" zeigt.

Die Helden des Olymp-Reihe[]

Alle eingeführten Halbgott Charaktere, mit Ausnahme von Frank Zhang haben ADHS. Leo Valdez hat sehr starkes ADHS (sogar für einen Halbgott), doch es wird nichts darüber gesagt, ob er auch Legasthenie hat.

Trivia[]

  • Frank Zhang ist der einzige bekannte Halbgott, der kein ADHS hat. Im Gegensatz dazu ist Leo Valdez ein Halbgott mit starkem ADHS.
  • ADHS lässt die Halbgötter ihre Umgebung stärker wahrnehmen, wie Annabeth behauptet. Das ist sehr hilfreich, wenn man in einer Schlacht ums überleben kämpft.
  • Die Idee, dass Halbgötter ADHS und Legasthenie haben, kommt von Rick Riordans Sohn.
  • Trotz ihrer Konzentrationsschwäche, können ADHSler sich bei manchen Dingen, die sie gerne machen relativ gut konzentrieren.
Advertisement