Riordan Wiki
Advertisement

Argus ist der hundertäugige Sicherheitschef von Camp Half-Blood, der mit "Argusaugen" über das Camp wacht. Er hat überall am Körper blaue Augen, auch am Kinn, an den Ellbogen und an der Zungenspitze. Er fährt auch den Campbus. Argus wurde von Hera geschaffen.

Geschichte[]

Argus war ein Diener der Hera. Sein größter Verdienst war, das er die Echidna getötet hat, als diese geschlafen hat. Heras wichtigste Aufgabe für ihn war es, Io, eine Nymphe und eine Geliebte des Zeus, die in von ihm in eine weiße Kuh verwandelt wurde, zu schützen, und sie am heiligem Olivenbaum am Heraion von Argos festgebunden zu halten. Er wird später von Hermes eingeschläfert und anschließend getötet. Es ist unbekannt, warum er in Camp Half-Blood ist.

In den Percy Jackson Büchern[]

Diebe im Olymp[]

Nach Percys Kampf mit dem Minotaurus liegt er im Haupthaus und wacht hin und wieder auf. Einmal wachte er auf und sah Argus mit den Augen am ganzen Körper. Kurz danach verlor er erneut das Bewusstsein. Argus fährt Grover, Annabeth Chase und Percy zum Anfang ihrer Suche. Am Ende des Buches hilft er Percy seine Sachen zu packen.

Im Bann des Zyklopen[]

Als Percy ins Camp kommt, findet er heraus, dass sowohl Chiron, als auch Argus gefeuert wurden. Er wurde später wie Chiron wieder eingestellt.

Der Fluch des Titanen[]

(Er hat keine besondere Rolle in diesem Teil)

Die Schlacht um das Labyrinth[]

Er wird im Kommandozelt der Athene-Hütte gesehen und kämpft in der Schlacht gegen Kronos' Armee.

Die letzte Göttin[]

Er fährt die Camper nach Manhattan und geht danach wieder zurück, um das Camp zu verteidigen. Als Percy zurückkomt um Rachel aufzuhalten, das Orakel von Delphi zu werden, begrüßt Argus Percy und bekommt mit, wie Rachel das Orakel wird.

Hermes tötet Argus

In den Helden des Olymp Büchern[]

Der verschwundene Halbgott[]

Als Jason ins Haupthaus kommt, sieht er Argus. Als Jason Chiron davon erzählt, dass Hera gefangen ist, fängt Argus an zu weinen, da Hera ihn geschaffen hat.

Advertisement