Riordan Wiki
Advertisement
Riordan Wiki

Gross asphodelus.jpg

Der Asphodeliengrund ist einer der Handlungsorte der Percy Jackson-Reihe. Er liegt in der Unterwelt. Alle Menschen bzw. Seelen, die in ihrem Leben nicht genug Gutes getan haben, um ins Elysium zu gelangen, und nicht genug Schlechtes, um auf die Felder der Bestrafung geschickt zu werden, landen im Asphodeliengrund. Bei manchen ist man sich nicht sicher wo sie sind.


Bekannte Bewohner[]

In der griechischen Mythologie[]

Die Unterwelt war dreigeteilt. Neben dem Elysium, der Insel der Seligen, und dem Tartarus, unserer Hölle entsprechend, fand sich der Asphodeliengrund. Dort wuchsen die Asphodelen als mythische Blumen.


Auftreten in Büchern[]

Percy Jackson[]

Diebe im Olymp[]

Percy, Annabeth und Grover müssen durch den Asphodeliengrund gehen, da sie zu Hades wollen, um den Herrscherblitz von Zeus zu holen. Percy beschreibt den Asphodeliengrund als graue, karge Landschaft, die mit einigen kahlen Bäumen bepflanzt ist. Überall drängen sich die Geister. Sie plappern ohne Sinn vor sich hin und wissen anscheinen nicht, wo sie sind oder was sie hier tun.

Helden des Olymp[]

Der Sohn des Neptun[]

Nachdem Hazels Mutter von Gaia freigelassen wurde und sich selbst opfern sollte, um Hazel zu beschützen, verhindert Hazel Gaias Erwachen, indem sie sich selbst tötet. Die Richter der Toten wollten Hazel ins Elysium schicken, ihre Mutter aber sollte auf die Felder der Verdammnis geschickt werden. Sie widersprach den Richtern, und sorgte dafür, dass sie und ihre Mutter in den Asphodeliengrund kommen, bis Hazel von Nico di Angelo abgeholt wird und eine zweite Chance erhält. Sie teilte diese Geschichte mit Frank Zhang, als sie einen Blackout hatte.

Die Eingänge zur Unterwelt (auf der sterblichen Seite) befinden sich in Los Angeles, New York, Rom und Epirus.

[]

Advertisement