Riordan Wiki
Advertisement
Riordan Wiki

Percy Jackson – Die letzte Göttin ist der fünfte und letzte Roman der Percy-Jackson-Reihe und an den trojanischen Krieg angelehnt. Er erschien 2011 beim Carlsen Verlag und hat 464 Seiten. Auf dem Cover sieht man Poseidon, der, weil es seinem Reich nicht gut geht auch nicht wie ein hübscher Meeresgott aussieht!




Bekannte Charaktere[]

Hauptcharaktere[]

Nebencharaktere[]

Leute gestorben[]

Kurzbeschreibung[]

Jetzt sind Percy und seine Freunde gefragt: Ihr Todfeind Kronos holt zum letzten Schlag aus und marschiert auf den Olymp zu - dabei sind doch die olympischen Götter alle ausgezogen, um gegen Typhon zu kämpfen! Mit Ausnahme von Hestia die auf dem Olymp geblieben ist. Gemeinsam mit den Jägerinnen der Artemis und den zum Leben erweckten Statuen der Stadt versuchen die jungen Halbgötter, den Sitz der Götter zu verteidigen, aber zu allem Unglück haben sie auch noch einen Spion in den eigenen Reihen...

Kapitelüberschriften

  1. Ich gehe mit einer Ladung Sprengstoff auf Kreuzfahrt
  2. Ich begegne meiner fischigen Verwandtschaft
  3. Ich werfe einen heimlichen Blick auf meinen Tod
  4. Wir verbrennen ein Leichenhemd aus Metall
  5. Ich setze meinen Hund voll vor einen Baum
  6. Ich setze meinen Hund voll vor einen Baum
  7. Meine Plätzchen brennen an
  8. Meine Mathelehrerin spielt mit mir Skilift
  9. Ich nehme das schlimmste Bad aller Zeiten
  10. Zwei Schlangen retten mir das Leben
  11. Ich kaufe zwei neue Freunde
  12. Wir zerstören eine Brücke
  13. Rachel macht ein schlechtes Geschäft
  14. Ein Titan bringt mir ein Geschenk
  15. Schweine fliegen
  16. Chiron schmeißt eine Party
  17. Ein Dieb kommt uns zu Hilfe
  18. Ich sitze auf dem Schleudersitz
  19. Meine Eltern schlagen zu
  20. Wir schlagen die ewige Stadt zu Klump
  21. Wir gewinnen Wahnsinnspreise
  22. Ein typischer Fall von Pferdenapping
  23. Ich werde sitzen gelassen
  24. Wir nehmen Abschied oder so
  25. Danksagungen
  26. Glossar

Weissagungen[]

Ein Halbblut des ältesten Göttergeschlechts,
wird sechzehn werden im großen Gefecht.
Im endlosen Schlaf sieht der Heros die Welt,
seine Seele wird von verfluchter Klinge gefällt.
Eine einzige Entscheidung wird sein Leben beenden.
Den Olymp zu kassieren oder das Schicksal zu wenden.