Riordan Wiki
Advertisement
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Riordan Wiki helfen, indem du ihn erweiterst!

Gunilla ist bereits mit 18 Jahren verstorben. Daraufhin führte sie ein Nachleben in Walhalla und diente über 500 Jahre als Walküre, wobei sie zu einem unbekannten Zeitpunkt deren Anführerin wurde.





Ihr erster Auftritt ist in Magnus Chase - Das Schwert des Sommers . Während des kompletten Buches führt sie eine Fehde mit der Walküre Sam, da diese eine Tochter des Loki ist. Aufgrund eines von Gunilla gefälschten Videos wird Sam schließlich als Walküre entlassen, was dazu führt, dass auch Magnus Chase sie nicht sonderlich leiden kann.

Im Laufe der Geschichte befreien Magnus, Sam und die anderen Gunilla aus der Gefangenschaft eines Riesen und auch gegen Ende der Geschichte ist sie vor Ort, als der Ferniswolf sich von seinen Ketten losreißt. Dort schlägt sie sich auf die Seite von Magnus, der ohne Erlaubnis das Hotel verlassen hat. Bei dem Versuch den Ferniswolf wieder zu fesseln stirbt sie in einem Angriff von Surt und seinen Feuerriesen. Wie der Wolf wieder gefesselt wird, bekommt sie nicht mehr mit.

Nach ihrem Tod bekommt Samirah die Stelle von Odin angeboten, sie lehnt diese jedoch ab, wodurch keine Nachfolgerin bekannt ist.

Advertisement