Riordan Wiki
Advertisement

Hütte 13 ist die Hades-Hütte. Sie wurde am Ende von Die letzte Göttin von Nico di Angelo und beschworenen untoten Arbeitern gebaut.

Aussehen[]

Die Hütten sind aus massivem, schwarzen Obsidian. Die Doppeltür ist aus Schwarzem Ebenholz und mit Silber verziert. Über der Tür hängt ein Totenschädel und Grüne Fackeln, die rundum die Uhr brennen. Im Innern sieht es so aus, als wären Hades-Kinder Vampire (nach Nico di Angelo). Das Bett ist ein Himmelbett aus schwarzem Magahoni und hat rote Kissen und eine Schwarze Decke. Auch sonst ist die Hütte sehr düster mit den schwarz-weißen Kachelboden und den schwarzen Wänden. Im Innern gibt es eine kleine goldene Kiste (Schrein) mit Knochen und Juwelen. Außerdem gibt es eine Hades-, eine Persephone-, eine Thanatos- und eine Zerberus-Statue.

Bewohner[]

  • [[Nico di Angelo|Nico di Angelo

    Nico di Angelo

    ]]
  • Hazel Levesque (Kurzzeitig, wieder nach Camp Jupiter zurückgekehrt)



Trivia[]

  • Obwohl Bianca di Angelo ein Kind des Hades war, kam sie nie in die Hades-Hütte, da sie vor dessen Bau schon verstorben ist.
  • Wenn ein zweiter Bewohner dazu kommt, wird ein Feldbett hingestellt.
Advertisement