Riordan Wiki
Advertisement

Lars Ahlstrom ist ein nordischer Halbgott, ein Sohn von Thor und ein Einherjer.


Vorgeschichte[]

Lars wurde in Skandinavien geboren und lebte dort bis zu seinem Tod. Eines Tages befand er sich auf einem Boot, das am Untergehen war. Trotz seiner Lage versuchte er die eingesperrten Passagiere zu retten. Zunächst versagte er dabei, den schweren Metallcontainer von der Tür wegzuschieben, doch dann nahm er sich einen Feuerlöscher und schlug das Fenster ein. Beim dritten Versuch zerbrach die Scheibe. Trotz der eisigen Kälte, zog Lars seine Jacke aus und legte sie über das Glas, damit die Leute hinüber steigen konnten. Er wartete bis alle Passagiere aus dem Salon gestiegen waren und wollte dann hinter ihnen her zu den Rettungsbooten laufen, aber das Schiff schwankte heftig und Lars knallte mit dem Kopf gegen eine Wand und wurde bewusstlos. Lars starb und wurde von einer Walküre nach Walhalla gebracht.

Magnus-Chase-Reihe[]

Das Schwert des Sommers[]

Lars taucht das erste Mal in der Festhalle auf und ist der Erste, dessen Tod gezeigt wird. Er ist so nervös, dass er seinen Met umkippt, und etwas davon auf seinem Hosenstall landet. Die anderen lachen ihn deswegen aus. Der Film wird abgespielt und endet mit tosendem Applaus. Anschließend entscheiden die Thane, dass ein Feuerlöscher als Waffe zulässig ist, heißen ihn willkommen und finden heraus, dass er ein Sohn des Thor ist.


Während der Trainingsschlacht am nächsten Tag, wird er enthauptet.

Aussehen[]

Lars hat blonde Haare und eine kleine, dickliche Statur.

Advertisement