Fandom


Die Rhea Silivia hatte zwei Kinder, es waren Zwillinge. Die Kinder hießen Remus und Romulus. Diese hat sie im Wald ausgesetzt. Die Wölfin Lupa hat sie dann zu sich genommen. Sie zog sie groß. Als Romulus und Remus groß waren, hatte Romulus mit einem Stock einen riesengroßen Kreis gezeichnet und gesagt:"Hier werde ich eine Stadt bauen! Und wer in meine Stadt kommt, bevor er eine Bewilligung bekommen hat, wird er erschossen!"

Remus sprang zum Spaß in den Kreis und sprach: "Jetzt bin ich in deiner Stadt." Romulus erschoss ihn.

In den Helden des Olymp-BüchernBearbeiten

Alle römischen Halbgötter landen irgendwann im Wolfshaus, Lupas Hauptquartier. Dort entscheidet sie, ob ein Halbblut oder der Nachfahre eines solchen  der Ausbildung würdig ist, oder ob er Futter für die Meute ist. Wenn er überlebt, wird er ausgebildet und dann nach Camp Jupiter geschickt.

Auch Percy wurde von Hera/Juno ins Wolfshaus gebracht.

The Wolf House

Das Wolfshaus

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.