Riordan Wiki
Advertisement

Ein Spartos ist ein untoter Kämpfer, der aus der Unterwelt beschworen werden kann. Spartos sind völlig willenlose Wesen. Sie können nur von Kindern des Hades/Pluto besiegt werden.

Geschichte[]

Nachzulesen in Percy Jackson erzählt Griechische Göttersagen auf Seite 346 Zeile 5 bis Seite 353 Zeile 3.

Aussehen[]

Spartos sehen halb aus wie Menschen, halb wie Skelette; ihre Haut schimmert wie bei einem Röntgenbild. Ihre Haut ist grau, "als ob jemand Gelantine über ihn gegossen hätte" (so Frank). Ihre Augen sind gelb und pupillenlos. Meistens tragen sie moderne Kleidung, etwa Cargohosen, Springerstiefel und Muskelshirts, sie ist jedoch ausschließlich grau.

In den Percy-Jackson-Büchern: []

Der Fluch des Titanen[]

Der Titan Atlas beschwört ein Dutzend Skelettkrieger, die Percy Jackson, Thalia, Zoe, Bianca und Grover töten sollen. Dazu benutzt er in Erde eingepflanzte Zähne eines äthiopischen Drachen. Sie verfolgen sie von New York über New Mexico bis zum Hoover Damm, doch Percy und Co. können ihnen jedes Mal entkommen. Bianca kann in New Mexico einen Spartos mit ihrem Dolch erstechen.

In den Helden-des-Olymp-Büchern:[]

Der Sohn des Neptun[]

Mars schenkt Frank einen Speer mit einem Drachenzahn an der Spitze. Er kann damit dreimal einen Spartos herbeirufen, was Mars Frank ihm aber nicht sagt. Das erste Mal beschwört er den Untoten in Medocino, um drei Basilisken zu vernichten, was dieser erfolgreich erledigt. Das zweite Mal ruft er ihn in Vancouver, um die Laistrygonen zu töten, die vor dem Haus seiner Großmutter auf ihn und seine Freunde warten. Das letze Mal tritt der Skelettkrieger in Alaska auf, um die Sterblichen vor den angreifenden Greifen zu beschützen.

Advertisement