Riordan Wiki
Advertisement
Riordan Wiki

Wacholder ist eine Baumnymphe aus Camp Half-Blood. Sie ist die Freundin von Grover. In der englischen Fassung trägt sie den Namen Juniper.

Aussehen[]

Sie hat grüne Augen und feine bernsteinfarbene Haare. Sie ist klein und zierlich und hat ein elfenhaftes Gesicht. Sie wird als hübsch beschrieben und trägt einen grünen Chiton.

Charakter[]

Wacholder ist eine sehr süße Nymphe, und ist sehr liebevoll zu Grover. Sie ist in der Regel sehr um Grover besorgt und ist eifersüchtig auf seiner Zuneigung zu anderen Waldnymphen. Als Grover in einem verzauberten Schlaf war, fragte sie sich, warum er so lange weg war und ist besorgt.

Vorgeschichte[]

Wacholder lebt in der Nähe von Zeus Faust (der Haufen Steine ​​in Camp Half-Blood) und bleibt die meiste Zeit in ihrem Baum und beobachtete das Camp. Außerdem hasst sie Hunde, da sie in ihren eigenen Worten mehr, "über Hunde und Bäume weiß" als ihr lieb ist. Sie und Grover fangen zwischen Der Fluch des Titanen und Die Schlacht um das Labyrinth an, sich zu treffen.

In der Percy-Jackson-Reihe[]

Die Schlacht um das Labyrinth[]

Am Anfang ist sie sehr besorgt um Grover, da Clarisse und Annabeth ihn dazu zu überreden versuchen in das Labyrinth des Dädalus zu gehen um Pan zu suchen und dieser unentschlossen ist, was er tun soll. Sie ist dabei, als der Rat der gespaltenen Hufe über Grovers Zukunft entscheiden. Da er nach seiner Behauptung in Der Fluch des Titanen Pan gespürt zu haben, keine weiteren Beweis auftun konnte, sind die Ältesten versucht ihm seine Suchlizenz zu entziehen. Dies stimmt Wacholder ebenfalls traurig. Grover erhält eine weitere Woche, um einen Beweis zu liefern.

Wacholder und ihr Freund Grover Underwood

Als Percy und Annabeth gemeinsam an dem Wettkampf von Quintus teilnehmen spricht Wacholder sie an und bittet sie Grover die Idee unter die Erde zu gehen auszureden. Annabeth versucht ihr zu erklären, warum das sehr wahrscheinlich der richtige Ort sein könnte, als sie von einem Skorpion unterbrochen werden. Wacholder zieht sich daraufhin in ihren Wacholder zurück. Bei dem Kampf entdecken Percy und Annabeth den Eingang zum Labyrinth, der direkt in ihr Camp führt. Bei einer Beratschlagung wie damit umgegangen werden muss, berichtet Wacholder, dass Luke bereits zu seiner Zeit im Camp öfter in der Höhle, die den Eingang darstellt verschwunden ist. Nachdem Annabeth als Auftragsleiterin ausgewählt wird und sich ihre Weissagung beim Orakel abholt berichtet Wacholder Percy im Vertrauen außerdem, dass Quintus ebenfalls schon in der Höhle verschwunden ist. Nachdem Annabeth ihre Weissagung erhält, die den Verlorenen erwähnt ist Grover überzeugt Pan dort zu finden und schließt sich Annabeth an.

Wacholder sieht man das nächste Mal als Percy zusammen mit Annabeth, Grover, Tyson und Nico für die Schlacht in Camp Half-Blood zurückkehrt. Durch das bei der Schlacht entfachte Feuer wird ihr Baum bedroht und Grover ruft Percy um das Feuer zu löschen, was dieser auch hinbekommt. Als das Feuer gelöscht ist wird Wacholder richtig wütend und stürzt sich in den Kampf. Bei der anschließenden Verhandlung über Grovers Schicksal, die stattfindet da er behauptet Pan sei tot und seine Sucherlizenz abgelaufen ist, ergreift Wacholder Partei für ihn. Im Endeffekt erhält Grover keine Strafe.

Advertisement